(dr/spot), imago images/SKATA

Peter Weck: Das ist seine neue Liebe

05.08.2020

In den 80er-Jahren war Peter Weck (89) dank der Kultserie "Ich heirate eine Familie" einer der beliebtesten Schauspieler im deutschsprachigen Raum. In den letzten Jahren ist es jedoch immer ruhiger um den Österreicher geworden. Privat hat Weck nach dem überraschenden Tod seiner geliebten Ehefrau Ingrid im Jahr 2012 aber wieder eine neue Liebe gefunden.

Seine Freundin ist die 47-jährige Kinderpsychologin Joanna Rzepa, die der Illustrierten "Bunte" die Beziehung nun bestätigte. Weck selbst sprach wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag bereits im Interview mit der "Krone"-Zeitung, dass er eine neue Frau an seiner Seite habe.

Ein Gang vor den Traualtar steht allerdings ganz offenbar nicht ins Haus. Auf "Bunte"-Nachfrage sagte Weck: "Sie können sicher sein, dass Sie nicht zu einer Hochzeit geladen werden. Das wäre Idiotie für mich." Joanna sei seine Momentane und nicht seine Zukünftige. Dem Bericht zufolge wohnen die beiden zwar unter einem Dach im selben Haus in Wien, hätten allerdings zwei getrennte Wohnungen.

Peter Weck entdeckt seine Liebesfähigkeit wieder

"Sie heißt Joanna und ist ein ganz toller Mensch", sagte Weck bereits Ende Juli im "Krone"-Interview. Er habe sie bereits vor zwei Jahren kennengelernt, dann aber wieder aus den Augen verloren, bis sie sich ein Jahr später wieder getroffen hätten. Den Beruf seiner neuen Liebe kommentiert Weck in seiner gewohnt humoristischen Art: "Sie ist Kinderpädagogin, das ist praktisch: Im Alter wird man ja wieder kindisch."

Er fühle ein "angenehmes wohliges Gefühl": "Ich habe sie gern um mich." Das sei in seinem Alter schon sehr viel, weil man heikel werden würde. Diese Zuneigung habe ihn überrascht und freue ihn sehr: "Meine Liebesfähigkeit ist noch da."

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: