(cam/spot), carrie-nelson/ImageCollect

"Grey's Anatomy": So geht es in Staffel 16 weiter

02.09.2020

Die beliebte Ärzteserie "Grey's Anatomy" kehrt auf die deutschen TV-Bildschirme zurück. Ab 2. September 2020 zeigt ProSieben immer mittwochs (20:15 Uhr) die finalen 13 Folgen der 16. Staffel als deutsche Free-TV-Premiere. Aufgrund der Corona-Pandemie fällt die Staffel kürzer aus. Nach Episode 21 ist bereits Schluss - es ist nicht das eigentlich geplante Finale. In den 13 neuen Episoden wird unter anderem aufgeklärt, warum Dr. Alex Karev (Justin Chambers, 50) Seattle verlassen hat und nicht mehr zurückkommen wird.

Achtung, die folgenden Passagen enthalten Spoiler aus der 16. Staffel "Grey's Anatomy"!

Liebesfluch am Grey Sloan Memorial?

Dr. Meredith Grey (Ellen Pompeo, 50) nimmt am Grey Sloan Memorial ihren Dienst wieder auf. Dabei gerät sie gleich mit dem neuen Leiter der Kinderchirurgie, Dr. Cormac Hayes (Richard Flood, 38), aneinander. Er ist "ein Geschenk" von jemand ganz Besonderem aus Merediths Vergangenheit. Kommen sich die beiden näher? Oder geben Meredith und Dr. Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti, 31) ihrer Liebe noch eine Chance? Meredith entdeckt schließlich Alarmierendes in Andrews Verhalten...

Dr. Miranda Bailey (Chandra Wilson, 50) muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Mehr als ein Pärchen trennt sich - und wagen Dr. Teddy Altman (Kim Raver, 51) und Dr. Owen Hunt (Kevin McKidd, 47) schließlich den nächsten Schritt? Da könnte Dr. Tom Koracick (Greg Germann, 62) noch ein Wörtchen mitzureden haben.

Wie wird Dr. Jo Wilson (Camilla Luddington, 36) das Ende ihrer Ehe mit Alex verkraften? Seine Erklärung für seinen Weggang überrascht nicht nur seine baldige Ex-Frau. Und hat Dr. Richard Webber (James Pickens Jr., 65) wirklich Alzheimer? Außerdem sorgen unter anderem ein Auto, das durch die Wand einer Bar crasht, und ein Schneesturm für Chaos.

Wir versuchen Dich anzumelden...

Kostenlos mails versenden?

Dann loggen Sie sich hier ein: